Mittelständische Betriebe wandern von Bayern nach Österreich

1. November 2001, 19:34
posten

Niedrigere Besteuerung macht Österreich attraktiv

München - Insbesondere mittelständische Betriebe wandern nach Angaben des Vorsitzenden der Mittelstands-Union der CSU, Hans Michelbach, seit Jahren aus Bayern nach Österreich ab. Grund sei die niedrigere Steuerbelastung in Österreich, die um fünf Prozentpunkte unter dem deutschen Niveau liege, sagte Michelbach am Mittwoch in München. Attraktiv sei das Nachbarland für deutsche Betriebe aber auch, weil Österreich Anstrengungen zur Entbürokratisierung und Flexibilisierung der Wirtschaft unternommen habe.

Der CSU-Politiker, der auch dem deutschen Bundestag angehört, erwartet, dass mit der Vollendung der Währungsunion zum 1. Jänner 2002 die Attraktivität des Wirtschaftsstandorts Österreich für bayerische Mittelständler noch zunehmen wird. Wenn Währungsumrechnungen entfielen, werde der Wettbewerb zwischen den Euro-Wirtschaftsstandorten Deutschland und Österreich schärfer, sagte Michelbach. (APA)

Share if you care.