Neuer Standard der Flugsicherheit angestrebt

1. November 2001, 18:42
posten

Boeing und El Al wollen gemeinsam Firma für Flugsicherheit gründen

Tel Aviv - Die israelische Fluggesellschaft El Al und der US-Flugzeughersteller Boeing planen die gemeinsame Gründung einer Firma für Flugsicherheit. Wie ein El Al-Sprecher am Donnerstag in Tel Aviv mitteilte, soll sich das Projekt auf Sicherheitsausrüstungen und -regelungen für Flugzeuge, Flughäfen und Regierungseinrichtungen in aller Welt konzentrieren.

Der El Al-Vorstandsvorsitzende Michael Levy, der Boeing die Geschäftsidee nach den Anschlägen vom 11. September in den USA unterbreitet hatte, sagte, El Al habe in mehr als 30 Jahren große Erfahrung im Sicherheitsbereich gesammelt. Man sehe Boeing als besten Geschäftspartner für das neue Unterfangen, strebe einen "neuen Standard (der Flugsicherheit)" an und hoffe auf "langfristige positive Auswirkungen im Bereich Sicherheit der Luftfahrtindustrie".

Alan Mulally, Präsident der Boeing-Abteilung für Passagierflugzeuge, lobte El Al als "führende Fluggesellschaft im Bereich der Flugzeugsicherung". Kombiniert mit den Ressourcen von Boeing könne dies "wertvolle Wissensquellen für die gesamte Luftfahrtindustrie" ergeben, meinte Mulally.

Während einer Testphase von 60 Tagen wollen beide Unternehmen die Einzelheiten des Projekts sowie die Ressourcen und finanziellen Strategien der Gegenseite prüfen. Innerhalb dieses Zeitraums kann jede Seite die Zusammenarbeit aufkündigen. (APA/dpa)

LINK
Boing
Share if you care.