Rund 20.000 Menschen in Finnland nach Schneesturm ohne Strom

1. November 2001, 12:54
posten

Verkehrsunfälle und Verspätungen

Helsinki - Nach einem Schneesturm in Mittelfinnland sind rund 20.000 Menschen von der Stromversorgung abgeschnitten. Heftiger Wind riss am Donnerstag Bäume um, die auf Stromleitungen fielen und ein Dutzend Verkehrsunfälle verursachten, wie die Rettungsdienste in der Stadt Jyvaskyla etwa 270 Kilometer nördlich von Helsinki mitteilten.

Nach Angaben der Behörden wurde niemand verletzt. Der Stromausfall führte auch zu zahlreichen Verspätungen im Flugverkehr. So konnte die finnische Präsidentin Tarja Halonen nach Angaben ihres Büros nicht wie geplant auf die autonome Insel Aland im Südwesten des Landes fliegen, wo sie das Regionalparlament eröffnen sollte. (APA)

Share if you care.