Taliban: Staudamm und Kraftwerk durch US-Angriffe schwer beschädigt

1. November 2001, 15:21
8 Postings

Zwei Städte von Stromversorgung abgeschnitten

Islamabad - US-Kampfflugzeuge haben nach Angaben der Taliban-Miliz den größten Staudamm Afghanistans und ein benachbartes Wasserkraftwerk schwer beschädigt. Damit sei die Stromversorgung der Städte Kandahar und Lashkarga im Süden des Landes zum Erliegen gebracht worden, berichtete die Nachrichtenagentur AIP am Donnerstag unter Berufung auf einen hochrangigen Taliban-Vertreter. Das Kadshaki-Kraftwerk in der Provinz Helmand sei Mittwoch Nachmittag bombardiert worden.

Taliban-"Bildungsminister" Amir Khan Muttaki sagte AIP gegenüber, zwar könne der Damm die aufgestauten Wassermassen noch halten, jeder weitere Angriff werde ihn aber zum Einsturz bringen. Dadurch könnten "tausende von Menschen" in Lebensgefahr geraten. (APA)

Share if you care.