Erste Infos über Windows "Longhorn" durchgesickert

2. November 2001, 10:33
5 Postings

Windows XP-Nachfolger soll 2003 auf den Markt kommen

Am 25. Oktober dieses Jahres feierte Windows XP Einstand. Geht es nach Microsoft-Frontmann Bill Gates ist 2003 das nächste größere Windows-Release, Codename "Longhorn", fällig.

Das neue Betriebsystem aus dem Hause Microsoft soll seinen Focus auf Peer-to-Peer-Technologien und auf eine "erweiterte Präsentationsumgebung" setzen.

Die Newssite ZDNet hat die mittlerweile durchgesickerten Details zu Longhorn gesammelt und veröffentlicht.

Version 5.2

Demnach trägt Windows "Longhorn" bei Microsoft die Seriennummer 5.2. Windows 2000 trug die Seriennummer 5.0, Windows XP ist 5.1.

Aus technisch Sicht stehen keine großen Neuerungen bevor ? Entwickler sprechen von "Windows XP Second Edition". Der große Wurf soll Microsoft mit dem Longhorn-Nachfolger "Blackcomb" gelingen.

Dieser soll das erste System sein, in dem die ".Net"-Strategie des Konzerns voll zum Tragen kommt.

Berge

Zusätzlich lüftete ZDNet das Geheimnis der Windows Codenamen: "Die Projektnamen 'Whistler' für Windows XP sowie Blackcomb sind zwei Bergen (Wir danken an dieser Stelle den aufmerksamen Usern) in British Columbia, Kanada entliehen. Am Fuße des Whistler findet sich ein Saloon, der zum Einkehrschwung lädt. Sein Name: 'Longhorn'."

Share if you care.