Eine Bluse muss her

2. November 2001, 11:37
posten

Frauen mögen klassische Blusen, Männer lieben Knotenblusen, das sind die letzten Ergebnisse einer Studie der Fachzeitschrift "TextilWirtschaft".

Bei der Blusen-Mode gehen die Geschmäcker von Männern und Frauen weit auseinander. Während Frauen am liebsten klassische Blusen tragen, möchten Männer sie am liebsten in kurzen Knotenblusen sehen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der Frankfurter Fachzeitschrift "TextilWirtschaft". "Ab Anfang 20 gehört die Bluse zur Standardgarderobe fast jeder Frau", stellt die Studie fest.

Die klassische Bluse ist bei 44 Prozent der Frauen der Favorit. Vor allem bei älteren Damen ist sie häufig im Kleiderschrank zu finden und wird von gut jeder zweiten der über 50-Jährigen getragen. Auf Platz zwei in der Beliebtheitsskala rangiert die sportive Bluse, die 37 Prozent der Frauen gerne anziehen. Am wenigsten gefragt bei Frauen sind Blusen mit Streifen oder Block-Karos. Diese Varianten sind auch bei den Männern nicht beliebt.

Im Schnitt hat jede deutsche Frau 13 Blusen im Kleiderschrank. Bei den Teens sind es nur sieben, bei den über 50-Jährigen bis zu 16 Exemplare. "Somit dürfte alleine schon der demographische Wandel für die Zukunft steigende Blusen-Umsätze garantieren", schreibt die Fachzeitschrift.

Auch die Pariser Designer dürfte diese Studie erfreuen, denn diese zelebrierten das Oberteil in allen Varianten auf den Laufstegen für die kommenden Sommersaison.

APA/red

Share if you care.