Kampf der Betriebssysteme: Windows XP versus Windows 98

2. November 2001, 11:20
11 Postings

Test an amerikanischer Universität bescheinigt XP bessere Bedienungsfreundlichkeit

In einer Studie der Bloomsburg University, die auf der Newssite Betanews dargestellt wird, sollte die Benutzerfreundlichkeit von Windows XP und Windows 98 herausgefunden werden. Zu diesem Zweck wurden je 30 Aufgaben von zwei Gruppen unter dem Betriebssystem Windows XP und Windows 98 gelöst. Die Versuchspersonen hatten dann die Möglichkeit, die Schwierigkeit der Aufgabe zu bewerten. Dazu stand ihnen eine Skala von 1 bis 7 zur Verfügung. (1 sehr schwer, 7 sehr leicht) Diese 30 Aufgaben wurden in vier Untergruppen aufgeteilt.

Funktionalität

In dieser Klasse stellt laut der Untersuchung Windows XP eine eindeutige Verbesserung zum Vorgängersystem dar. Aufgabenstellung in dieser Klasse war unter anderem: Software installieren und löschen, ein E-Mail schreiben und speichern etc.Mehr Information

Der Umgang mit Audio –Files

Auch in dieser Kategorie konnte XP besser abschneiden. Auffallend: Je schwieriger die zu bewältigende Aufgabe war, desto höher wurden die Vorteile von Windows XP bewertet.Mehr Information

Umgang mit digitalen Fotografien In dieser Kategorie bescheinigen die Testpersonen ebenfalls Windows XP die bessere Bedienbarkeit. Vor allem das Speichern der Fotos auf einer CD wurde als deutlich einfacher bezeichnet.Mehr Information

Networking

In dieser Kategorie kam es zu größeren Unterschieden bezüglich der konkreten Aufgabenstellung. Trotzdem hielten die Testpersonen Windows XP für das leichter zu bedienende Betriebssystem. Mehr Information

Schlussfolgerungen

Im sogenannten "Overall Rating" konnte Windows XP 6.34 von 7 möglichen Punkten erreichen. Damit schneidet es um fast einen Punkt besser ab als Windows 98, welches 5.40 Punkte erreichte. Mehr Information

Share if you care.