Italien: Manninger patzte bei Fiorentinas Heimniederlage

14. Jänner 2002, 09:34
5 Postings

Trainer-Posten von Roberto Mancini in ernsthafter Gefahr

Florenz - In der italienischen Serie ist Halbzeit und während an der Tabellenspitze Meister AS Roma (36 Punkte) vor Inter Mailand (35) und dem sensationellen Aufsteiger Chievo (32 Zähler, zudem aber noch ein Nachtragsspiel gegen Lazio) in Führung liegt, sieht es am anderen Ende neben Schlusslicht Venezia (10 Punkte) auch für Fiorentina (14) nicht viel besser aus. Der Cupsieger musste eine bittere 1:3-Heimniederlage gegen Perugia hinnehmen, Alex Manninger agierte dabei gleich bei zwei Gegentoren nicht sehr glücklich. Bei den Violetten wackelt der Trainerstuhl von Roberto Mancini bedenklich, so traten am Sonntag wütende Anhänger frustriert gegen die Betreuerbank des ehemaligen Team-Stürmers.

"Die Schuld für die schlechten Ergebnisse liegt bei mir", meinte der 37-jährige Trainer-Neuling nach der erneuten Schlappe. Am (heutigen) Montag stand eine Besprechung mit Fiorentina-Präsident Vittorio Cecchi Gori auf dem Programm. Der scheidende Vereins-Chef erklärte bereits zuvor, dass er den Traditionsklub aus Florenz nicht alleine verlassen wird. "Ich bin bereit zu gehen. Aber es gibt Leute, die mit mir kommen müssen, weil sie Fiorentina ruinieren", meinte Cecchi Gori gegenüber der "La Gazzetta dello Sport".

Auch am zuletzt sehr starken Alex Manninger gingen die Turbulenzen nicht spurlos vorüber. Nach der frühen Führung der Heimischen durch Adani (9. Minute), war der ÖFB-Teamkeeper am Augleichstreffer durch Vryzas (34.) nicht ganz unbeteiligt. Nach dem 2:1 für Perugia durch Di Loreto (60.), musste Tedesco zwar mit Gelb-Rot vom Platz, Fiorentina aber war nicht in der Lage die numerische Überlegenheit zu nutzen. Im Gegenteil: Grosso fixierte mit einem Freistoß eine Viertelstunde vor Schluss den Endstand. Für die "Gazzetta" ging dieser Treffer klar auf die Kappe von Manninger, der mit 4,5 auch seine bisher schwächste Note in Italien erhielt: "Supermanninger" kehrt als Mensch zurück.(APA)

Resultate

  • Lecce - AC Milan 0:1
  • Atalanta Bergamo - Chievo Verona 1:2
  • Bologna - Brescia 2:1
  • Fiorentina - Perugia 1:3
  • Juventus Turin - Udinese 3:0
  • AS Roma - Torino 1:0
  • Venezia - Parma 3:4
  • Verona - Piacenza 1:0
  • Inter Mailand - Lazio Rom 0:0

    Share if you care.