Burgenland: "Star-Fighter" abgestürzt

30. September 2001, 17:48
2 Postings

Zwei Verletzte - Vogelbekämpfungs Flugzeug hatte vermutlich Motorenfehler

Eisenstadt - Zwei Verletzte forderte Samstag am Abend der Absturz eines zur Starebekämpfung in den Weingärten von Gols (Bezirk Neusiedl am See) eingesetzten Kleinflugzeugs. Der "Star-Fighter" - wie diese Flieger genannt werden - dürfte Probleme mit dem Motor gehabt haben.

Ein 39-jähriger Berufspilot aus Innsbruck war gegen 19.10 Uhr noch immer im Einsatz. Plötzlich stürzte das Kleinflugzeug des Typs "Piper", in dem sich auch die 36-jährige Lebensgefährtin des Mannes befand, in einen Weingarten. Die Maschine kam dabei auf den Rädern, aber entgegen der Flugrichtung zu stehen.

Der Pilot war nach dem Absturz für kurze Zeit bewusstlos. Er konnte wenig später ebenso wie seine Begleiterin das Flugzeug verlassen, ehe er verletzt und entkräftet zu Boden ging. Die Frau kam mit leichten Verletzungen im Gesicht und am linken Arm davon.

Die beiden Unfallopfer wurden mit dem Notarztwagen bzw. einem Rettungsfahrzeug des Roten Kreuzes in das Krankenhaus Eisenstadt gebracht.

Am Flugzeug entstand Totalschaden; er wird mit 400.000 Schilling beziffert. Auch der Weingarten wurde erheblich in Mitleidenschaft gezogen, die Schadenshöhe stand vorerst aber nicht fest.(APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.