O--- Kürbissuppe

22. Jänner 2002, 15:18
1 Posting
Kürbissuppe

750 g Kürbisfleisch
1 Suppenwürfel
Milch
Pfeffer & Salz, Muskatnuss zum Abschmecken

Kürbisfleisch würfeln und in einen Topf geben. Milch auffüllen bis der Kürbis bedeckt ist und auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist. Pfeffern, salzen. Ein wenig Muskatnuss reiben Alles pürieren. Fertig.

Kürbis-Erdäpfelsuppe

750 g ausgelöstes Kürbisfleisch
250 g mehlige Kartoffel
1 1/2 l Gemüsesuppe klar
1 mittlerer Apfel (säuerlich)
1 kleines Stück Ingwerwurzel
etwas Butter
Salz & Pfeffer, Muskatnuss zum Abschmecken
4 Esslöffel Kürbiskerne und Rosmarinzweige zur Dekoration

Aus dem Kürbisfleisch alle Kerne auslösen und das Fruchtfleich klein würfeln. Kartoffel und den Apfel schälen, waschen und ebenfalls wür- feln. Ingwer schälen und fein hacken. Die Butter in einem großen Topf erhitzen. Den Ingwer mit dem Kürbis darin kurz anschwitzen. Kartoffeln und Apfel kurz mitdünsten. Mit der Brühe aufgießen und zum Ko- chen bringen.

Die Suppe zugedeckt bei mittlerer Hitze 10-15 min. kö- cheln lassen, bis Kürbiskleisch und Kartoffel weich sind. Alle Ingredenzien mit dem Pürierstab pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Die Kürbiskerne in einer trockenen Pfanne bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren rösten, bis sie würzig duften. Suppe heiß anrichten und mit Rosmarinzweigen und Kürbiskernen dekorieren.

Kürbissuppe mit Kokosmilch

1 kg Kürbisfleisch
200g Zwiebeln
500g Tomaten
1/2 l Milch Kokosmilch fertig oder
150 g Kokosflocken und 1/2 l Milch
1/4 l Gemüsesuppe klar
2 Knoblauchzehen
1/2 TL Ingwerpulver
150 g Kokosflocken
1 Messerspitze Safran
fein gehackte Petersilie
je eine Prise Muskatnuss, Paprikapulver, Salz & Pfeffer zum Abschmecken
Petersilie und 1 EL Kokosflocken zum Dekorieren.

Wenn Sie Kokosmilch selbst zubereiten wollen, 500 ml Milch aufkochen und über 150 g Kokosflocken gießen. 30 Minuten ziehen lassen und anschließend pürieren.

Die Tomaten an der Spitze über Kreuz einschneiden und kurz in kochendes Wasser tauchen (pochieren). So lassen sich diese leichter schälen. Anschließend Fruchtfleisch würfeln.

Die Zwiebeln fein hacken, den Kürbis würfeln. Tomaten und Zwiebeln in der Gemüsebrühe ca. 15 Minuten kochen. Kürbis, Kokosmilch durchgepreßte Knob- lauchzehen und Gewürze dazugeben. Auf kleinem Feuer 20 Minuten kochen, bis der Kürbis weich ist. Anschließend alles pürieren und mit Muskatnuss, Paprikapulver, Salz & Pfeffer abschmecken. Die Kürbissuppe anrichten und mit ein paar Kokosraspeln und der Petersilie garnieren.

Variationen mit weniger Mich und Creme fraiche oder Schlagobers ausdrücklich erlaubt. Last but not least: das Verfeinern mit einigen Tropfen Steirischen Kürbiskernöls!

Guten Appetit.
(h-atz)

Und wer nicht kochen will, dem empfiehlt Florian Holzer:

Produkt der Woche: Kürbiscremesuppe

Mehr Info über den Kürbis:

Hochsaison für die größte Beere der Welt
Share if you care.