Erster MBA für Wirtschaftsinformatik an der der Uni Innsbruck

26. September 2001, 11:03
posten

Neben Marketing, Controlling, Human Resources oder Finanz-Rechnungswesen wird auch Customer Relationship Management angeboten

Klosterneuburg - Die von SAP gegründete Business School Vienna bietet einen Master of Business Administration (MBA) in Wirtschaftsinformatik an. Er setzt sich aus Modulen zusammen, die individuell kombiniert werden können. Unterrichtet wird zu drei Vierteln in deutscher Sprache, der Rest in Englisch. Die Studiendauer beträgt zwischen einem und vier Jahren. Rechtsträger für den MBA ist die Universität Innsbruck. http://www.uibk.ac.at

Inhalte

Gegenstände wie etwa Marketing, Controlling, Human Resources oder Finanz-Rechnungswesen müssen verpflichtend absolviert werden. Daneben werden Wahlfächer wie "Paradigmenwechsel im E-Business", "Customer Relationship Management", "Die lernende Organisation" oder "Product Life Cycle Management" angeboten.

Kosten

Derzeit wird die Ausbildung nur in berufsbegleitender Form angeboten. Die Kosten betragen 29.000 Euro / 400.000 Schilling. Voraussetzung für die Aufnahme in das MBA-Programm ist ein abgeschlossenes Universitätsstudium oder einschlägige Berufserfahrung. Die einzelnen Module können auch gesondert als Managementseminare besucht werden. Die SAP Business School Vienna wurde erst in der Vorwoche eröffnet. Sie ist in den Räumlichkeiten des Stifts Klosterneuburg untergebracht. (pte)

  • Artikelbild
    foto:business school vienna
Share if you care.