Rechenakrobaten online

4. Jänner 2002, 11:26
2 Postings
Der Wechsler für Verkäufer und Konsumenten

Mit diesem Rechner kann man ermitteln, wieviele Euro man herauskriegt oder herausgibt, wenn ein Eurobetrag in Schilling oder gemischter Währung (Euro/Schilling) bezahlt wird. Hersteller Cinema New Media Informationsservice Gmbh übernimmt keine wie auch immer geartete Haftung für die Rechenergebnisse und deren Folgen ....
www.cnm.at

Der Offizielle

Auf der Euro-Regierungsseite findet sich ein toller Rechner. Aufgebaut wie ein Handrechner, kann man dort vom Euro in den Schilling und umgekehrt rechnen und außerdem auch alle Grundrechnungsarten durchführen. Weniger komfortabel ist der Multiple Currency Calculator, weil man für ihn ein eigenständiges Programm auf dem Desktop benötigt.
www.euro.gv.at

Der Internationale

Wenn man sich daran gewöhnt hat, ist dieser Rechner ausgezeichnet. Er hat alle Währungen dieser Welt in sich vereinigt, sodass man von jeder beliebigen Währung in eine andere zum tagesaktuellen Kurs umrechnen kann. Praktisch also, wenn man viel vom Dollar in eine EU-Währung umrechnen muss. Der Nachteil: Wegen der unterschiedlichen Punkt- und Kommasetzung im amerikanischen zum europäischen Stellenwertsystem kann es, wenn es schnell gehen muss, leicht zu Fehlern kommen.
www.xe.net/ucc/

Der Heimische

Fast alle Banken haben auf ihren Homepages Euro- und Fremdwährungsrechner installiert. Exemplarisch das Angebot der Bank Austria, das die wichtigsten Weltwährungen umfasst. Der Nachteil ist lediglich, dass der Rechner auf der Homepage so implementiert wurde, dass man ihn nicht extra als Bookmark am eigenen PC ablegen kann, sondern sich jedes Mal durch die BA-Seite durchnavigieren muss.
www.bankaustria.com

Der Wechsler

Ein Instrument, mit dem der Bedarf an Eurowechselgeld in den ersten Wochen 2002 berechnet werden kann. Das Angebot wurde für Kleingewerbe wie Drogerien oder Trafiken entwickelt. Je nach Tagesumsätzen wird ausgerechnet, wie viele Münzen und Scheine man brauchen wird.
eurocalculus.x-base.com/

Der Schilling geht, und damit kommt die Notwendigkeit, euromäßig immer akkurat zu sein. Johanna Ruzicka hat sich Webadressen angesehen, die beim Umrechnen helfen.
Share if you care.