Rettung für Internet-Autohändler Car4you

14. September 2001, 16:40
posten

Firmengründer Helmuth Lederer kauft Unternehmen - Fortgestand in Österreich und Schweiz gesichert

Der defizitäre Internet-Autohändler Car4you wird in der Schweiz und Österreich nun doch weitergeführt. Der Mitbegründer der Car4you-Vorgängerin Autoweb, Helmuth Lederer, kauft die beiden Gesellschaften zu nicht genannten Bedingungen rückwirkend zum 1.September.

Österreichischer Investor

In der Schweiz übernehme er nach Abgängen 16 von 20 Stellen, sagte der in Österreich geborene Investor auf Anfrage. In Österreich würden alle 14 Angestellten weiterbeschäftigt. Car4you mit Sitz in Baden hatte per Ende August allen 50 Mitarbeitern in der Schweiz, Deutschland und Spanien gekündigt.

Keine Lösung für Deutschland

In Spanien übernimmt das Management die Firma, dagegen konnte für Car4you Deutschland noch keine Lösung gefunden werden. Dort herrsche ein sehr harter Konkurrenzkampf, und es stünden noch Schließungen von Autohandels-Webportalen bevor, begründete Lederer seine Absage. In der Schweiz und Österreich sei car4you Marktführer.

Die Car4you Holding gehörte zu je 45 Prozent der Lausanner PubliGroupe und der deutschen United Internet, sowie zu 10 Prozent Eurotax Glass's. Letztere entstand im Oktober 2000 aus der Fusion der Automarktbeobachtungsfirmen Glass's (Großbritannien) und Eurotax mit Sitz in Freienbach.

Lederer hatte Eurotax aufgebaut, und er war auch an der Gründung von Autoweb beteiligt aus der Car4you entstand. (APA/sda)

LINK:

Car4you

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.