Frauen nehmen ihre Gesundheit selbst in die Hand

1. Oktober 2003, 17:50
posten

Frauengesundheitszentrum Graz setzt Schwerpunkte

"Für ältere Frauen gibt es wenig Angebote, die sich an sie, ihre Erfahrungen und Bedürfnisse richten", erklärt Sylvia Groth, Geschäftsführerin des Frauengesundheitszentrums Graz. Daher wurde das Programm für ältere Frauen erweitert: Leichte Bewegung für alte Frauen wird nun ebenso angeboten wie Bauchtanz für ältere Frauen, Psychotherapie und ein Kurs in Sicherheitstraining.

Auf die gesundheitlichen Folgen sexueller Gewalt macht das Zentrum mit einer Veranstaltung über kriegstraumatisierte Frauen, mit gynäkologischen Beratungen zu den Folgen sexueller Gewalt und mit Information über Missbrauch in der Psychotherapie aufmerksam.

Bewährte Veranstaltungen im Programm sind außerdem: Veranstaltungen zu Essstörungen, Wechseljahren, Krebsfrüherkennung, Sexualität, Körpernormen und Bewegung.

Die neue Programmzeitschrift kann kostenlos unter

Tel.: 0316/837 998

e-mail: frauen.gesundheit@fgz.co.at

bestellt werden. (red)

Share if you care.