Urlaubsbräune hält ohne heißes Bad länger

6. September 2001, 09:50
posten

Eincremen konserviert die Farbe

Berlin - Wer seine Urlaubsbräune möglichst lange erhalten will, sollte auf allzu lange und heiße Bäder verzichten. Auch ein intensives Peeling, also Schrubben der Haut lässt die Ferienfarbe schneller verblassen als normales Waschen, wie Stiftung Warentest betont.

Als wichtigsten Konservierungstipp empfehlen die Berliner Verbraucherschützer "Cremen, Cremen, Cremen". Nur so könne dem Austrocknen der Haut entgegengewirkt werden. Auf keinen Fall sollten sich Sonnenanbeter gleich nach den Ferien wieder unter ein Solarium legen. Die Haut braucht nach wochenlangem Aufenthalt in der Sonne vor allem Erholung. Wer es übertreibe und sich gleich wieder schädlichen UV-Strahlen aussetze, riskiere dauerhafte Hautschäden, warnen die Experten.

Ärzte raten generell, die Anzahl der Sonnenbäder in Natur und im Studio auf höchsten 50 pro Jahr zu beschränken. Auch kleinste Hautveränderungen sollten immer wieder überprüft und möglichst medizinisch untersucht werden. Selbst rötliche Stellen, die sich rau und schuppig anfühlten, könnten manchmal Vorboten von Hautkrebs sein. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.