Mensch-Tier-Mischwesen bleibt Patent

31. August 2001, 23:35
4 Postings

Einspruch von Greenpeace zurückgewiesen

München - Das Europäische Patentamt in München hat Einsprüche gegen ein Patent auf ein Mensch-Tier-Mischwesen zurückgewiesen: Es geht um eine Maus, die durch Übertragung verschiedener menschlicher Zellen (nicht: Gene) so weit Mensch werden soll, dass man an ihr die HIV-Infektion studieren kann.

Dagegen wurden Einsprüche erhoben - unter anderem von Christoph Then (Greenpeace) -, die sich aus ethischen Gründen gegen die Patentierung von Leben im Allgemeinen und die von Mischwesen im Besonderen richteten. Aber das Patentamt wollte sich in seinem Spruch nicht als "Moralzensor" sehen. (DER STANDARD, Print-Ausgabe, 1./2. 9. 2001)

Share if you care.