Robbie Williams nahm Swing-Album mit Sinatra-Klassikern auf

31. August 2001, 13:46
posten

Mit Nicole Kidman covert er das Frank & Nancy- Duett "Something Stupid"

Köln - Crossover der anderen Art: Mit der alten Band von Frank Sinatra produzierte Robbie Williams das Swing-Album "Swing When You're Winning". "Hier ziehe ich meinen Hut vor dem Rat Pack", erklärte er in den legendären Capitol Studios von Los Angeles. "Schon als kleiner Junge habe ich diese Musik geliebt. Es ist für mich eine unglaubliche Ehre, mit Frank Sinatras alter Band im Rücken sogar im selben Studio zu singen."

In der 18-köpfigen Band sind unter anderem Harold Jones, der Drummer vom Count Basie Orchestra, der Trompetenvirtuose Chuck Findley sowie Tenorsaxofonist Pete Christlieb. Bill Miller, der Frank Sinatra bei der Originalaufnahme zur Seite gestanden hatte, begleitet Williams bei "One For My Baby" am Klavier.

Mit Nicole Kidman sang Williams das Stück "Something Stupid". "Nicole hat eine sehr schöne Stimme", schwärmte er. "Ich wurde darauf aufmerksam, weil sie im Film Moulin Rouge singt." Kidman ist ebenfalls hoch zufrieden mit dem Ergebnis. "Robbie ist ein Herz von einem Menschen und ein großartiger Sänger. Bei seiner Version von 'Mr Bojangles' kamen mir die Tränen."

Auf "Swing When You're Winning" sind Sinatra-Klassiker wie "The Lady Is A Tramp", "Did You Evah?" und "That's Life" sowie Neuinterpretationen von Evergreens wie "Ain't That A Kick In The Head" oder "Mack The Knife". Das Album wird am 19. November veröffentlicht. (APA/dpa)

Share if you care.