"USA werden Kyoto-Abkommen doch noch unterzeichnen"

30. August 2001, 21:50
4 Postings

Zuversicht bei UNO-Organisation, dass der Druck übermächtig werde

Rio de Janeiro - Die USA werden nach Meinung eines ranghohen Angehörigen der Vereinten Nationen das Klima- Schutzabkommen von Kyoto doch unterzeichnen. Der Druck der internationalen Öffentlichkeit und besonders der Umweltschutzgruppen werde Washington dazu zwingen, meinte am Donnerstag der Generalsekretär der UN-Handels- und Entwicklungskonferenz (UNCTAD), der Brasilianer Rubens Ricupero.

70 Prozent der US-Bürger seien zudem für eine Senkung der Giftgas-Emissionen, sagte Recupero auf einer Konferenz in Rio de Janeiro. Diese Meinung werde auch von der Mehrheit der US- Unternehmen geteilt. Das gelte zwar nicht für die Firmen des Energie-Sektors. Diese hätten aber bereits "gemerkt, dass sie nicht viel länger in Opposition zu Wissenschaftlern und öffentlicher Meinung" bleiben könnten.

Ricupero betonte, die Unterzeichnung des Kyoto-Abkommens sei im Interesse des privaten Sektors der USA. Die USA seien in der Umwelttechnologie führend und würden von einer Protokoll- Unterzeichnung wirtschaftlich profitieren, erklärte er. (APA/dpa) -

Share if you care.