Deutschland: Skinhead zu mehr als zwei Jahre Haft verurteilt

30. August 2001, 14:48
posten

Der gefährlichen Körperverletzung schuldig gesprochen

München - Sieben Monate nach dem Überfall einer Gruppe von Skinhead auf einen Griechen in München ist einer der Täter zu zwei Jahren und vier Monaten Haft verurteilt worden. Das Landgericht München sprach den 29-jährigen Mann der gefährlichen Körperverletzung schuldig und ordnete seine Unterbringung in der Psychiatrie an. Ein 22-jähriger Mittäter erhielt zwei Jahre Haft auf Bewährung. Die beiden mutmaßliche Haupttäter kommen Ende September wegen versuchten Mordes vor Gericht.

Mehrere Skinheads schlugen im Jänner ihr Opfer nieder und trampelten mit Springerstiefeln auf ihm herum. Als zwei türkische Passanten aus einem nahe gelegenen Lokal Hilfe holten, eskalierte die Auseinandersetzung zu einer Massenschlägerei. Der junge Grieche erlitt bei dem Überfall einen Nasenbeinbruch und Prellungen. Einige seiner Helfer erlitten leichte Verletzungen. (APA/dpa)

Share if you care.