Menschenhandel betrifft besonders Frauen

30. August 2001, 14:57
posten

Weltweit leben etwa 27 Millionen Menschen in Sklaverei

Weltweit leben nach Schätzungen der 1839 gegründeten Organisation "Anti Slavery" noch etwa 27 Millionen Menschen in Sklaverei. Menschenhändler zwingen auch heute noch Frauen, Männer und selbst Kinder zu unfreiwilliger Arbeit oder Prostitution, berichtet Berlin Online.

Insbesondere Frauen sind davon betroffen. Chancengleichheit und faire Berufschancen scheitern in vielen Ländern allein schon an der Ausbildung: Zwei Drittel der weltweit 960 Millionen erwachsenen AnalphabetInnen und 70 Prozent der 1,3 Millionen Armen dieser Welt sind Frauen. (red)

Share if you care.