International finanziert

30. August 2001, 14:00
posten

Private Investoren schaffen mit G-town ein urbanes Umfeld

Die Shoppingmall und das Entertainmentcenter im Gasometer sind Projekte der heimischen Bauträger Zwerenz & Krause, der ALAG Beteiligungs GmbH sowie der britischen Fondsgesellschaft Europa Fund. Wobei Europa Fund 50 Prozent Anteile hält und sich die beiden anderen Partner den Rest teilen.

Pensionsfonds und Versicherungen

Der Europa Fund, dessen Anleger primär Pensionsfonds und Versicherungen aus den USA und dem Nahen Osten sind, unterhält gegenwärtig Veranlagungen in Großbritannien, Spanien, Deutschland und Österreich. Geplant ist, dass rund 70 Prozent des Fund in Westeuropa und der Rest in Polen, Ungarn und der Tschechischen Republik veranlagt werden.

ALAG - Das älteste österreichische Leasingunternehmen

Die ALAG ist das älteste österreichische Leasingunternehmen (gegründet 1969). Ein Bereich der Unternehmenstätigkeit liegt im Wohnbau, in Wien und Niederösterreich hat man seit 1993 319 Wohneinheiten mit einer Gesamtnutzfläche von 42.900 m² errichtet. Darüber hinaus sind gewerbliche Objekte in Wien und ein Logistikcenter in Oberösterreich in Entwicklung.

Zwerenz & Krause

Der Dritte im Bund, Zwerenz & Krause, ist vorwiegend Immobilienentwickler und erhielt gemeinsam mit der Wohnungsgesellschaft der Privatangestellten den Zuschlag zur Verbauung des ehemaligen Mautner Markhofschen Kinderspitals. Das Tochterunternehmen International Real Estate Services mit Sitz in Wien ist als Servicecenter für Dritte in den Bereichen Beratung, Verwertung, Vermarktung und Management von Einkaufszentren tätig und bearbeitet vom Standort Budapest aus den Markt in den Beitrittsländern. (malech, DER STANDARD Print-Ausgabe 30.August 2001))

Share if you care.