Marija Milosevic schließt sich serbischen Ultranationalisten an

30. August 2001, 13:40
6 Postings

Bisher übte Milosevics Tochter parteipolitische "Enthaltsamkeit"

Belgrad - Die Tochter des ehemaligen jugoslawischen Präsidenten Slobodan Milosevic, Marija, hat sich nach einem Bericht der Tageszeitung "Politika" den serbischen Ultranationalisten angeschlossen. Ein Spitzenfunktionär der Radikalen Partei (SRS) von Vojislav Seselj bestätigte den Bericht. Die für ihre radikalen Ansichten bekannte Journalistin war zuvor weder Mitglied der Sozialistischen Partei ihres Vaters noch der neokommunistischen JUL-Partei ihrer Mutter.

Seselj war während des jugoslawischen Bürgerkrieges (1991-1995) Anführer von Freischärler in Kroatien und Bosnien-Herzegowina. Jahrelang war er politischer Verbündeter von Milosevic und serbischer Vize-Regierungschef. Die SRS protestierte auch massiv gegen die Auslieferung von Milosevic an das UNO-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.