EU-Skepsis in der Schweiz nimmt zu

30. August 2001, 12:57
posten

Nur mehr 40 Prozent der Bevölkerung sprechen sich für einen Beitritt aus

Bern - Die Mehrheit der Schweizer lehnt einen Beitritt zur Europäischen Union ab. Die Distanz zur EU ist unter den Schweizern deutlich gewachsen. Waren im Vorjahr noch 50 Prozent für einen EU-Beitritt, so sind es in diesem Jahr nur noch 40 Prozent. Dies hat die jährlich durchgeführte Trendstudie "Sicherheit" der Militärischen Führungsschule an der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) ergeben. 1235 Personen waren im Jänner und Februar dieses Jahres befragt worden.

Die Zustimmung zu einem UNO-Beitritt der Schweiz liegt bei 60 Prozent. Mehrheitlich überwiegt bei den Stimmberechtigten immer noch der Wille zur Öffnung der Schweiz nach außen. Doch ist das Stimmungsbarometer von einem grundsätzlichen Ja zu einer "Ja-aber-Position" zurückgefallen. Maßgebend für dieses Befragungsresultat ist die gestiegene Europa-Skepsis. (APA/sda)

Share if you care.