Post präsentiert sich mit neuem Sortiment

30. August 2001, 13:06
1 Posting

Neue Filiale "Post.at" am Wienerberg bietet neben Papierwaren auch Bücher und CDs an

Wien - Während die Österreichische Post AG fieberhaft an der Schließung von rund 700 unrentablen Postämter im ländlichen Bereich arbeitet, ist am Donnerstag vorerst zu den derzeit noch bestehenden rund 2.300 an einem Erfolg versprechenden Standort im zehnten Wiener Gemeindebezirk ein weiteres hinzugekommen. Das neue Postamt 1109 befindet sich direkt im Business Park Vienna, einem Bürozentrum am Wienerberg, und ist das erste Wiener Postamt vom neuen Vertriebstyp "Post.at", bei der das bisherige Sortiment um bis zu 1.000 verschiedene Artikel - Papier-, Büro- und Schreibwaren sowie Bücher und CDs - erweitert wurde.

Mit dem neuen Vertriebstyp wolle näher zu den Kunden, erklärte Josef Halbmayr, Post-Vorstandsdirektor Filialnetz, Marketing und Vertrieb, am Donnerstag bei der Eröffnung. Österreichweit ist der neue Wiener Standort mittlerweile die vierte Post.at-Filiale. Partnerunternehmen, die mit der Zulieferung des erweiterten Sortiments betraut sind, wollte die Post nicht verraten. Es seien mehrere und wie für die Post sei auch für die Zulieferer die Kooperation bei dem neue Filialtyp ein Pilotversuch, hieß es aus der Post zur APA.

Neben der erweiterten Produktpalette bietet die "Post.at" laut Angaben der Projektverantwortlichen in der Post, Romana Seunig, auch neue Dienstleistungen, unter anderem ein Verpackungsservice, bei dem man die zu Versandtobjekte am Postamt vor Ort einpacken und verschicken kann. Außerdem können beispielsweise Kopiervorlagen via E-Mail oder Fax an die Post.at-Filiale geschickt werden. Diese werden auf Wunsch dort vervielfältigt und auch gleich versendet. Als Kundenmagnet verfügt das neue Postamt auch über so genannte "E-Points" und Internet-PC, bei denen die Kunden gratis im Internet surfen können. (APA)

LINK
Post
Share if you care.