Kundgebung gegen Zerschlagung der Sozialversicherung

30. August 2001, 12:10
posten
Wien - Die von Betriebsräten gegründete Plattform "Keine Zerschlagung der Sozialversicherung" führt morgen, Freitag, Vormittag ab 11.00 Uhr eine Kundgebung vor dem Hauptverband der Sozialversicherungsträger im dritten Wiener Bezirk durch. Wie in einem Schreiben am Donnerstag mitgeteilt wurde, gehe es bei der Aktion darum, auf "Ablenkungsmanöver der Regierung" zur "Belastungswelle" bzw. zum "Ausverkauf" aufmerksam zu machen. Man habe die Aktion einberufen, da Betriebsräte bisher noch nicht öffentlich zu Wort gekommen seien und man den "Demagogen nicht das Feld" räumen wolle, hieß es.

Die Plattform hatte im Juni knapp 55.000 Unterschriften gegen die Zerschlagung der Sozialversicherung gesammelt. Morgen Vormittag gibt Hans Sallmutter im Hauptverband seine Abschiedspressekonferenz. Sein Ausscheiden war durch die in der 58. ASVG-Novelle formulierten Unvereinbarkeitsregelungen notwendig geworden. ´(APA)

Share if you care.