Iranische Filmemacherin festgenommen

30. August 2001, 12:01
posten

Kulturministerium bestätigt Festnahme - Vorwurf regimekritischer Äußerungen

Teheran - Irans Kulturministerium hat die Festnahme der iranischen Filmemacherin Tahmineh Milani wegen regimekritischer Äußerungen bestätigt. Wie die Studentische Nachrichtenagentur ISNA am späten Mittwochabend mitteilte, wurde Milani bereits am Montag nach einem Interview mit einer reformorientierten Zeitung verhaftet, bei dem sie zu ihrem neuen Film "Die versteckte Hälfte" befragt wurde.

Ein Sprecher des Kulturministeriums bezeichnete den Vorfall als Missverständnis. Milani werde schon bald auf Antrag des Ministeriums freigelassen, sagte er.

Die 41 Jahre alte Filmemacherin war 1999 mit ihrem Film "Zwei Frauen" bekannt geworden, in dem sie den Kampf iranischer Frauen gegen die traditionelle Männervorherrschaft im Iran darstellte. Ihr neuer Film "Die versteckte Hälfte" beschäftigt sich mit der Situation linker Gruppen im Iran vor und nach der islamischen Revolution von 1979. (APA/dpa)

Share if you care.