Intel stellt neue Prozessor-Technologie "Hyper-Threading" vor

30. August 2001, 09:33
posten

30 Prozent höhere Leistung

Feldkirchen - Der weltgrößte Hersteller von Computerprozessoren, Intel Corporation, hat mit "Hyper-Threading" eine neue Prozessortechnologie mit einer 30 Prozent höheren Systemleistung entwickelt. "Der bedeutende Leistungssprung auf Grundlage dieser Technologie wird die Prozessoren in allen Bereichen der Computerindustrie verbessern und den Anwendern maximale Rechenleistung bieten," erklärte Paul Otellini, Executive Vice President und General Manager der Intel Architecture Group in einer Presseinformation am Mittwoch.

Das simultane Multithreading Design (SMT) des Prozessors verarbeite nach Angaben von Intel Daten so, wie es bisher nur mit zwei Prozessoren möglich war. Befehle würden nicht nacheinander, sondern in zwei parallelen Strömen im Prozessor unter Verwendung des Hyper-Threading "aufgereiht". Zudem verbessere die neue Technologie die Systemleistung vor allem bei Web-Transaktionen erheblich. Auch lasse sich die Anzahl von Benutzern, die gleichzeitig auf einem Server arbeiten, erhöhen.

Ab 2002 sollen Intel Xeon Prozessoren für Server die neue Hyper-Threading Technologie nutzen. Später werde diese auch in Desktop-Systeme integriert. Von den Geschwindigkeitsvorteilen und der größeren Anzahl paralleler Arbeitsvorgänge (Multitasking) profitierten laut Intel vor allem Anwender von PCs, Workstations und Servern, die Anwendungen simultan ausführen. (APA)

LINK
Intel
Share if you care.