Klage gegen US-Pharmakonzern Pfizer wegen Medikamenten- tests

30. August 2001, 15:17
posten

Nigerianische Kinder starben 1996 nach der Behandlung

New York - Der US-Pharmakonzern Pfizer muss sich wegen eines Medikamentenversuchs in Nigeria vor einem amerikanischen Gericht verantworten. Die Eltern von 30 Kindern reichten am Mittwoch bei einem Gericht in Manhattan Klage ein. Sie werfen dem Konzern vor, während einer Meningitis-Epidemie in Kano in Nordnigeria im Jahr 1996 ein nicht zugelassenes Medikament eingesetzt zu haben, das zuvor noch nie an Menschen getestet worden sei.

Mindestens elf Kinder starben nach der Behandlung mit dem Medikament, andere hätten Gehirnschäden erlitten. Es sei bekannt gewesen, dass das Medikament lebensbedrohliche Nebenwirkungen habe, hieß es in der Klage. Von Pfizer gab es zunächst keine Stellungnahme. (APA/AP)

Share if you care.