Haie nordwestlich vor der römischen Küste gesichtet

29. August 2001, 20:32
5 Postings

Es handelt sich um sehr große, aber ungefährliche Riesenhaie

Rom - Vor der tyrrhenischen Küste nordwestlich von Rom sind Haie gesichtet worden. Es handele sich dabei um Riesenhaie (nicht zu verwechseln mit den noch größeren Walhaien), die zwar sehr groß, aber für den Menschen nicht gefährlich seien, versicherte die zuständige Hafenbehörde von Civitavecchia am Mittwoch.

Fischer hatten vor Marina di Montalto, rund 120 Kilometer nördlich von Rom, bereits am Dienstag drei Haie gesichtet. Die Tiere seien vermutlich auf der Jagd nach Fischen in Küstennähe geraten, berichtete die Hafenbehörde. Zur Zeit ruhe der Fischfang in dem Küstenabschnitt. (APA/dpa)

Share if you care.