"Brillen-Bande" wurde endgültig zerschlagen

30. August 2001, 15:13
posten

Oberösterreich: Einbrecher gefasst

Linz - Eine umtriebige Einbrecherbande, die sich auf Optiker spezialisiert hatte, konnte von der Exekutive endgültig zerschlagen werden. Der Kopf der Bande, ein Ungar aus der Stadt Miskolc, wurde in einem Fall bereits verurteilt, nach drei weiteren Haupttätern wird noch gefahndet, erklärte Alois Lißl von der oberösterreichischen Sicherheitsdirektion am Mittwoch.

Die so genannte "Brillen-Bande" trieb seit Mitte der 90er-Jahre in Österreich ihr Unwesen. Bei 31 Einbrüchen verursachten sie einen Schaden von 120 Millionen Schilling (8,72 Mio. EURO). Im Zuge der "Operation EXPO", einer bundesweiten Arbeitsgemeinschaft von Polizei und Gendarmerie, kam man dem Ungarn auf die Spur, im Herbst 2000 konnte er in Frankreich verhaftet werden. (moe/DER STANDARD, Print-Ausgabe, 30. August 2001)

Share if you care.