Der Krieg geht weiter

29. August 2001, 13:32
1 Posting

Die Spiele-Industrie setzt weiter auf den 2. Weltkrieg - Sudden Strike 2 und Blitzkrieg kommen

Weltkriegssimulationen erleben weiterhin einen starken Boom. Firmen wie etwa CDV setzen ihre erfolgreichen Serien (Sudden Strike) weiter fort und sorgen für einige Diskussionen. Wie die Entwickler von CDV bekanntgaben wird neben der Fortsetzung Sudden Strike 2 noch an einem weiteren Spiel dieser Art gearbeitet. Unter dem Namen Blitzkrieg wird im Laufe des nächsten Jahres wieder eine Weltkriegssimulation erscheinen.

Massenschlachten auch auf alten Rechnern

Entwickelt wird das Spiel von Nival Interactive, die durch Titel wie Etherlords und Rage of Mages bekannt geworden sind. Die Truppen, die den historischen "Vorbildern" entsprechen werden im Echtzeit-Strategiespiel um Europa kämpfen. Die Programmierer wollen mit einer neuen schnell skalierbare 3D Engine, das Spiel auch auf älteren Rechnern laufen lassen. Auf der Homepage finden sich einige Details zu BLitzkrieg: So soll es mehr als 150 verschiedene Gerätschaften geben, mehr als 40 Infanterie-Einheiten, 250 unterschiedliche Gebäude und Objekte sowie Multiplayerschlachten auch gegen den Computer. Neben Zufallskarten samt Zufallsmissionen stehen auch historische Schlachten für den Spieler bereit. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.