Pensions- Neuzugänge der 60-Jährigen gestiegen

29. August 2001, 12:52
posten

Deutlich weniger 55-jährige Pensionsneulinge im Jahr 2000

Wien - Die Zahl der Neuzugänge in die Pension hat sich bei den 60-Jährigen im Vorjahr weiter erhöht. 1995 waren noch 13.329 Personen im Alter von 60 Jahren in Pension gegangen (ohne Witwen- und Waisenpensionen), 1998 waren es 14.396 und 1999 erfolgte ein deutlicher Anstieg auf 22.194. Auch 2000 gab es eine weitere Steigerung dieser Altersgruppe auf 23.517, geht aus den jüngsten Daten des Hauptverbands der Sozialversicherungsträger hervor.

Auch bei den 61-jährigen ist es im Vorjahr zu einer deutlichen Steigerung bei den Pensionsneuzugängen gekommen. 1997 waren es 6.206 gewesen, 1998 nur mehr 5.146, dann gab es 1999 wieder 6.210 und 2000 erfolgte ein klarer Zuwachs auf 8.484.

Ein klares Minus gab es dagegen bei den Neuzugängen von 55-Jährigen. 1999 waren es noch 12.798 gewesen, im Vorjahr gab es einen Rückgang auf 9.547. (APA)

Share if you care.