Italien: 30 Stunden Verspätung bei Flug von Bologna nach Catania

29. August 2001, 12:50
posten

Air Sicilia strapazierte Nerven der Passagiere

Rom - Pünktlichkeit auf Sizilianisch: Eine Rekord verdächtige Verspätung von 30 Stunden hat eine italienische Maschine auf einem Inlandsflug verursacht. Statt am Montag um 16.45 Uhr abzuheben, sei das Flugzeug der Air Sicilia erst am Dienstag um 21.25 Uhr mit 120 Passagieren an Bord von Bologna nach Catania in die Luft gegangen, berichteten italienische Zeitungen am Mittwoch. Der Abflug war zunächst wegen eines Bremsdefekts um mehrere Stunden verschoben worden. Nachdem das Ersatzteil bis zum späten Montagabend nicht eingetroffen war, wurde der Flug auf den nächsten Tag verschoben.

Die erbosten Passagiere wurden um 2.00 Uhr nachts in ein Hotel gebracht. Als sie am Dienstag wieder zum Flughafen kamen, war das mittlerweile reparierte Flugzeug nicht da - es war für einen anderen Flug nach Palermo eingesetzt worden. Erst nach dessen Rückkehr konnten die entnervten Passagiere ihre Reise antreten. (APA/dpa)

Share if you care.