Pop-News: Was kommt?

29. August 2001, 11:31
posten

Backstreet Boys veröffentlichen erste "Best Of" - Bush präsentieren neues Album "Golden State" - Zeit für Reamon?

Die Backstreet Boys bringen am 22. Oktober ihre erste "Best Of" in den Handel. "Chapter 1" enthält Hits und die neue, bisher unveröffentlichte Single "Drowning", berichtete die Plattenfirma Zomba. Außerdem wird parallel zur Werkschau auf CD ein Video bzw. eine DVD veröffentlicht. Die Auskopplung erscheint bereits am 1. Oktober. Hinweis für Sammler: Von "Chapter 1" gibt es unterschiedliche Länder-Versionen.

"Golden State"

Der US-Sonnenstaat Kalifornien stand Pate für den Namen des neuen Bush-Albums "Golden State", das am 23. Oktober veröffentlicht wird. Es ist die erste Platte der Grunge-Altmeister seit drei Jahren und zugleich das Debüt beim Label Atlantic Records.

Die erste Single "Speed Kills" soll am 10.September in die Geschäfte kommen, kann aber bereits jetzt auf der Band-Homepage (www.bush-music.com) heruntergeladen werden. "Es ist eine ziemlich nackte Platte", sagte Sänger und Band-Chef Gavin Rossdale dem amerikanischen Musikmagazin "Rolling Stone". "Auf jeden Fall eine richtige Rockplatte - so rockig, dass es uns selbst überrascht hat." Ihr letztes Album "The Science of Things" hatten Bush 1999 veröffentlicht.

Reamon mit neuem Album "Dream No. 7"

Reamonn, mit "Supergirl" und dem Album "Tuesday" die Durchstarter des vergangenen Jahres, haben ihre zweite CD fertig. Und das, obwohl die zurückliegenden Monate mit Auftritten vollgestopft waren. "Jetzt ist die Zeit von Reamonn, da müssen wir Gas geben. Wer weiß, was in einigen Jahren ist", nehmen die Musiker den Stress locker. Die aktuelle Produktion "Dream No. 7" (Virgin) zeigt alle Stärken der deutschen Combo mit irischem Sänger, dokumentiert aber auch eine Weiterentwicklung.

Nach "Jeanny" wird "Weep" als zweite Single ausgekoppelt. Die Maxi-CD bietet Material, das nicht auf "Dream No. 7" (ab 3. September im Handel) zu finden ist. "Dream No. 7" sollte wie schon der Vorgänger wie eine Einheit und nicht wie eine Aneinanderreihung von Hits klingen. Ihr Ziel haben Reamonn klar definiert: "Wir wollen den Leuten gute Musik geben! So ein riesiger Hit wie 'Supergirl' macht uns extrem stolz. Das haben wir den Leuten zu verdanken, die unsere Tonträger mögen und kaufen. Dafür sind wir ihnen dankbar." (APA)

Share if you care.