KOffice 1.1 für Unix-Desktops ist fertig

30. August 2001, 14:41
5 Postings

Starke Verbesserungen in der neuen Version – Kann gratis heruntergeladen werden

Das KDE Projekt hat im Rahmen der Linux World Expo in San Francisco die Version 1.1 ihrer Open Source Office Suite KOffice vorgestellt. Darin enthalten sind unter anderem die Textverarbeitung KWord, das Tabellenkalkulationsprogramm KSpread, und Kontour, ein Vektorzeichenprogramm.

Jede Menge Neues

Auch wenn es der kleine Versionssprung nicht nahe legt, hat sich seit der Veröffentlichung der 1.0 im letzten Herbst eine Menge getan. So sind zum Beispiel für alle darin enthaltenen Anwendungen eine Druckvoransicht und eine Autosave-Funktion hinzugekommen. Die umfangreichsten Änderungen hat KWord erfahren: Die Tabellendarstellung wurde vollkommen überarbeitet, eine Menge neuer Importfilter sind hinzugekommen, die Formatierungs-Engine basiert nun auf dem neuen QT Rich Text Widget, die Performance wurde stark gesteigert, die abgespeicherten Dateien sind nun kleiner als zuvor. Eine vollständige Liste aller Änderungen finden Sie hier.

Download

KOffice 1.1 kann gratis entweder als Source Code oder auch vorkompiliert heruntergeladen werden, und steht in 28 verschiedenen Sprachen zur Verfügung. (red)

Share if you care.