Neue Hilfseinrichtung für Gewaltopfer

29. August 2001, 11:50
posten

Ein von Gewaltexpertinnen geleiteter Helpchat bietet betroffenen Frauen anonyme Hilfe

Jede fünfte Frau in Österreich ist von Gewalt in der Familie betroffen. Neben einer Reihe von anderen Beratungs- und Hilfsseinrichtungen gibt es nun auch einen von Gewaltexpertinnen geleiteten Helpchat, der Betroffenen und Angehörigen anonym mit Rat und Tat zur Seite steht:

Jeden Donnerstag zwischen 21 und 23 Uhr abends ist der Halt der Gewalt-Chat mit einer Gewaltexpertin besetzt, an die gezielte Fragen gerichtet werden können. Ansonsten steht der Chat zum anonymen Erfahrungsaustausch von betroffenen Frauen zur Verfügung. (red)

Share if you care.