Amanzon verkauft künftig Computer im Internet

29. August 2001, 11:09
posten

Elektroniksparte von Amazon wächst am stärksten

Der US-Internethändler Amazon.com Inc. wird künftig auch Computer über das Internet verkaufen und rechnet dabei trotz der angeschlagenen PC-Branche mit einem guten Geschäft. "Wir erwarten, dass es für uns vom ersten Tag an ein attraktives Geschäft ist. Besonders auf Grund des Models, das wir haben", sagte Carl Gish, Vize-Präsident von Amazons Elektronik-Gruppe in Seattle.

Große Partner und gebrauchte PCs

Dabei werde der Internethändler in den Bereichen Logistik und Lieferung mit Ingram Micro Inc, einem der führenden Vertriebsunternehmen von Computer-Produkten, zusammenarbeiten, hieß es.

Amazon.com wird den Angaben zufolge ab Mittwoch auf seiner Internetsite Computer von Apple Computer Corp, Compaq Computer Corp, Hewlett-Packard Co, International Business Machines Corp und von Toshiba Corp anbieten. Zudem werde das Unternehmen wie bei Büchern und anderen Produkten auch gebrauchte Computer auf Kommissionsbasis online verkaufen, hieß es weiter.

Elektroniksparte wächst am stärksten

Die Elektroniksparte, die neben Computern auch Küchengeräte und Werkzeug umfasst, ist den Angaben zufolge der am schnellsten wachsende Geschäftsbereich von Amazon.com. Zudem sei diese Sparte nach Büchern, Musik und Videos der zweitgrößte Geschäftsbereich, teilte Amazon.com weiter mit.(APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.