Zwei schwere Verkehrsunfälle innerhalb einer Stunde

29. August 2001, 10:26
posten

62-Jähriger in Vorarlberg bei Motorradunfall getötet

Bregenz - Tödliche Verletzungen erlitt ein 62 Jahre alter Motorradlenker aus Klaus (Bezirk Feldkrich) bei einem Unfall in Rankweil bei Feldkirch. Ein 34 Jahre alter Pkw-Lenker wollte links in die bevorrangte Straße abbiegen, auf der der Motorradlenker unterwegs war. Trotz Vollbremsung prallte der Zweiradfahrer gegen den Pkw. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Der Pkw-Lenker erlitt einen Schock.

Bei einem weiteren Unfall wurde ein 23 Jahre alter Mann aus Au im Bregenzerwald schwer verletzt. Er war in einer Motorradgruppe als Letzter bergwärts auf der L 21 in Sulzberg (Bezirk Bregenz) unterwegs und verlor in einer unübersichtlichen Rechtskurve die Herrschaft über das Motorrad. Er streifte einen entgegen kommenden Pkw und stürzte. Nach ersten Angaben der Gendarmerie hatte der Mann keinen Führerschein und dürfte das Motorrad unbefugt in Betrieb genommen haben. (APA)

Share if you care.