Gateway entlässt ein Viertel der Mitarbeiter

29. August 2001, 09:58
posten

5000 Kündigungen sollen 300 Millonen Dollar einsparen

Der amerikanische Computerhersteller Gateway entlässt ein Viertel seiner Mitarbeiter weltweit. Insgesamt würden 5000 Stellen gestrichen, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Der massive Abbau der Arbeitsplätze soll nach Angaben von Gateway zu Einsparungen in Höhe von 300 Millionen Dollar (332 Millionen Euro/4,57 Milliarden Schilling) führen.

Zuvor Europazentrale geschlossen

Erst vor drei Wochen hatte Gateway beschlossen, seine Europazentrale in Dublin zu schließen und 850 Arbeitsplätze in Irland abzubauen. Der viertgrößte US-Computerhersteller ist in diesem Jahr in die roten Zahlen geraten. Weltweit beschäftigt das Unternehmen bisher rund 19.000 Mitarbeiter. Gateway gehört zusammen mit Dell zu den führenden Computerherstellern, die sich auf den Direktvertrieb über Telefon und Internet konzentrieren. (APA/AP)

Share if you care.