Pixelpark im 1. Halbjahr 2001 mit deutlich mehr Verlust

28. August 2001, 20:38
posten

Betriebsverlust weitete sich auf minus 32,94 Mill. Euro aus

Der Internetdienstleister Pixelpark ist im ersten Halbjahr 2001 tief in die roten Zahlen gefahren. Der Konzernfehlbetrag belaufe sich auf 40,51 Mill. Euro (557 Mill. S) nach minus 1,19 Mill. Euro im Vorjahreszeitraum, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Die Umsatzerlöse expandierten auf 49,63 (47,08) Mill. Euro. Der Betriebsverlust weitete sich von minus 1,98 Mill. Euro auf minus 32,94 Mill. Euro aus.

Die sechs Monate seien durch die strategische Neuausrichtung und Restrukturierung geprägt gewesen. Die Internetbranche befinde sich weiterhin in einem sehr schwierigen Umfeld und die allgemeine Auftragslage habe sich auf Grund der schwachen Konjunktur noch nicht gebessert. Durch die feste Kundenbasis könne Pixelpark eine Grundauslastung sicherstellen.(APA/dpa)

Share if you care.