Volk wird Bevölkerung

28. August 2001, 20:22
1 Posting

Das Augartenfest hat einen neuen Namen

Wien - Im zehnten Jahr, meint Dieter Schreiber, war es an der Zeit, den Namen des Festes zu hinterfragen. Schließlich sei sein "Aktionsradius Augarten" im zwanzigsten Bezirk auf historisch sensiblem Boden daheim. Auch der Hinweis, dass 1936 die Olympischen Spiele in Berlin "Fest der Völker" hießen, habe dazu beigetragen: Das traditionsreiche Fest im Augarten heißt heuer "Fest der Bevölkerung". Weil Völker auch Bevölkerung sind. Und, wie Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny (SP) anmerkte, "um zu unterstreichen, dass Wien immer von dem gelebt hat, was hereingekommen ist". Das Fest findet am 8. und 9. September im Augarten statt. Es spielen Kapellen aus der ganzen Welt. Einheimische also. (DerStandard,Print-Ausgabe,29.8.2001,rott)

Share if you care.