Wireless LAN Modul für Handhelds der Palm m500 Serie

28. August 2001, 16:47
posten

Gerät baut Peer-to-Peer-Verbindungen mit anderen WLAN Devices auf

Intel hat auf der Internationalen Funkausstellung ein Wireless LAN Modul für die Handhelds der Palm m500 Serie vorgestellt. Entwickelt wurde das Gerät von der belgischen Intel-Tochter Xircom. Die Karte wird auf der Rückseite des Handhelds eingesteckt und nutzt Plug-and-Play-Software für die Inbetriebnahme. Neben dem drahtlosen Zugriff auf Internet, E-Mails und Daten im Netzwerk lassen sich Peer-to-Peer-Verbindungen mit anderen WLAN Devices aufbauen.

Das Gerät bietet bis zu 128-bit Wired Equivalent Privacy (WEP) Verschlüsselung. Die Reichweite der Wireless-Verbindung liegt innerhalb von Gebäuden bei 30 Metern bei einer Datenrate von elf MB/s. Im Freien beträgt die Reichweite bis zu 300 Meter, allerdings bei geringerer Datenübertragungsrate. Ein integrierter Lithium-Ionen-Akku entlastet die Stromversorgung des Palm m500. Das Modul ist ab sofort für 329 Euro verfügbar.

Im Juni hatte Palm seine m500 und m505-Handhelds um die Bluetooth-Funktion erweitert und auf dem Bluetooth-Kongress in Monte Carlo eine entsprechende briefmarkengroße Karte vorgestellt. Mit der Karte kann ein Palm-Handheld mit allen bluetoothfähigen Geräten über den offenen Funkstandard Daten austauschen. Die Karte hat eine Reichweite von zehn Metern. (pte)

Share if you care.