Vertrauen der US-Verbraucher im August unerwartet gesunken

28. August 2001, 16:12
posten
Washington - Das Vertrauen der Verbraucher in die US-Wirtschaft ist im August im Vergleich zum Vormonat entgegen der Erwartung von Analysten gesunken. Das Wirtschaftsforschungsinstitut Conference Board bezifferte den Index für das Verbrauchervertrauen am Dienstag auf 114,3 nach revidiert 116,3 (116,5). Volkswirte hatten dagegen einen Anstieg auf 117,0 prognostiziert. Bisher waren die stabilen Konsumausgaben der Verbraucher nach Einschätzung von Experten ein wesentlicher Grund dafür, dass die US-Wirtschaft noch nicht in die Rezession abgeglitten ist. Der Euro zog nach Bekanntgabe der Daten leicht an auf 0,9055 Dollar. Zuvor war der Euro auf den tiefsten Stand seit zwei Wochen von rund 0,9030 Dollar gefallen. (APA/Reuters)
Share if you care.