Wieder sieben Tote bei Massaker in Algerien

28. August 2001, 17:09
posten

Kampf militanter Moslems gegen Regierung fordert neuerlich Opfer

Algier - Einem Massaker in Algier sind wieder sieben Menschen zum Opfer gefallen. Wie die Zeitung "Liberte" am Dienstag berichtete, waren am Vortag in der Ortschaft Mascara im Westen des Landes Bewaffnete in ein Haus eingedrungen, wo sie zwei Familien ermordeten. Unter den Toten waren auch ein 18 Monate altes Kleinkind und zwei Jugendliche.

In der vergangenen Woche waren auf einer Straße nach Mascara neun Menschen ermordet worden. In Algerien wurden seit 1992 mehr als 100.000 Menschen das Opfer des Kampfes radikaler Moslems gegen die Regierung. Damals waren Wahlen annulliert worden, die die Fundamentalisten an die Macht gebracht hätten. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Auseinandersetzungen in Algerien fordern weiter Opfer.

Share if you care.