Imperial Hotels Austria expandiert bei Umsatz und Ertrag

28. August 2001, 14:53
posten
Wien - Die im Sonstigen Wertpapierhandel der Wiener Börse notierte Imperial Hotels Austria hat im Geschäftsjahr 2000 Zuwächse bei Umsatz und Ertrag erzielt. Das geht aus der im Amtsblatt der "Wiener Zeitung" vom Dienstag veröffentlichten Geschäftsbilanz des Wiener Hotelbetreibers hervor. Die Umsatzerlöse stiegen verglichen mit dem Geschäftsjahr 1999 um 5,3 Prozent auf 578,6 Mill. S (42,0 Mill. Euro).

Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (ETG) konnte der Betreiber der Hotels Imperial und Bristol in Wien und des Hotels Goldener Hirsch in Salzburg um 31,7 Prozent auf 34,5 Mill. S steigern. Der Jahresüberschuss lag mit 27,5 Mill. S um 26,1 Prozent über dem Vorjahresergebnis.

Die Imperial Hotels Austria steht zu 52,08 Prozent im Besitz der B & C Holding, einer Stiftungstochter der Bank Austria-Gruppe für bankfremde Beteiligungen. Die niederländische Ciga Immobiliare hält 47,4 Prozent der Anteile und 0,52 Prozent befinden sich in Streubesitz(APA)

Share if you care.