Radio Vatikan nimmt umweltfreundliche Sendeanlagen in Betrieb

30. August 2001, 16:35
posten

Ab September teilweise Ausstrahlung über Satellit

Nach einem heftigen Streit mit den italienischen Behörden stellt Radio Vatikan auf einen umweltfreundlichen Sendebetrieb um. Ab September werde ein Teil der Sendungen über Satellit anstatt wie bisher über starke Mittelwelle-Sender ausgestrahlt werden, teilte das Radio nach italienischen Medienberichten vom Dienstag mit.

Richtfunk

Zudem werde ein Teil der fremdsprachigen Sendungen dank einer Zusammenarbeit mit Radio Montecarlo künftig über Richtfunk ausgestrahlt werden, hieß es. Umweltschützer hatten über die extrem hohe Strahlenbelastung für die Bevölkerung durch die Mittelwelle- Sendeanlage in Cesano bei Rom geklagt, von der bisher die kirchlichen Programme in alle Welt ausgestrahlt wurden (etat.at berichtete). Die italienischen Behörden hatten daraufhin dem Vatikan sogar mit Stromabschaltungen gedroht. (APA/dpa)

Share if you care.