Konjunktur drückt ThyssenKrupp-Ergebnis

28. August 2001, 12:39
posten
Düsseldorf - Die ThyssenKrupp AG hat infolge der weltweiten Konjunkturflaute im dritten Quartal 2000/01 einen noch höheren Gewinnrückgang als von Analysten erwartet verzeichnet und für das Gesamtjahr eine Gewinnwarnung ausgegeben. Die noch zum Halbjahresausweis trotz bereits rückläufigen Gewinns aufrecht erhaltene Prognose eines unveränderten Vorsteuerergebnisses von 1,1 Mrd. Euro (15,1 Mrd. S) für 2000/01 sei nicht mehr zu halten, teilte ThyssenKrupp in seinem am Dienstag veröffentlichten Zwischenbericht mit. (APA/Reuters)

Share if you care.