Strabag liefert Baumaterial für ungarischen Autobahnbau

28. August 2001, 10:07
posten
Budapest - Der bei weitem größte österreichische Baukonzern, die an der Wiener Börse notierte Bau Holding Strabag, hat den Zuschlag zur Lieferung von Dolomit für den Bau der ungarischen Autobahn M7 erhalten. Dies berichtete die Tageszeitung "Magyar Hirlap" in ihrer Montagsausgabe. Ein Sprecher des Ungarischen Autobahn-Baukonsortiums begründete den Schritt mit der besseren Qualität des österreichischen Gesteins. Dies hat zu heftigen Protesten der ungarischen Kalkstein und Dolomit GmbH (MD) geführt. Die MD galt ursprünglich als Zulieferer für das Baumaterial.

MD-Direktor Janos Zarandok behauptet, die Konkurrenz würde das Konsortium beeinflussen, um sein Unternehmen "zu ruinieren". Aus seiner Sicht treffe es nicht zu, dass der MD-Dolomit den technologischen Ansprüchen des Autobahnbaus nicht genüge. Zudem habe die Kalkstein und Dolomit GmbH Investitionen getätigt, um mehrere neue Gruben für den Autobahnbau nutzen zu können. (APA)

Share if you care.