AOM/Air Liberté streicht planmässig 1.405 Stellen

27. August 2001, 14:30
posten

Paris - Die französische Fluggesellschaft AOM/Air Liberté hat nach dem Ausstieg der schweizer Swissair ihre Stellenabbau-Pläne umgesetzt. Im Rahmen des Sanierungsprojektes der neu strukturierten Gesellschaft sind 1.405 der insgesamt 4.559 Stellen gestrichen worden. 802 Angestellte des Bodenpersonals, 245 Piloten und Mechaniker sowie 358 Hostessen und Stewards sind von den Kürzungen betroffen. Anfang August war die Übernahme durch das Unternehmen Holco des früheren Air-France-Piloten Jean-Charles Corbet vom Handelsgericht genehmigt worden. (sda)

Share if you care.