"Bunte" will "Spiegel" klagen

27. August 2001, 19:25
posten

... wegen Verwendung eines Exklusivfotos von Rudolf Scharping und Kristina Gräfin Pilati

Nach Einschätzung der Illustrierten "Bunte" hat das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" mit seinem aktuellen Scharping- Titelbild gegen das Urheberrecht verstoßen. "Der Spiegel" habe trotz der ausdrücklichen Ablehnung der "Bunte"-Chefredaktion ein Exklusivfoto von Scharping und seiner Lebensgefährtin Kristina Gräfin Pilati verwendet. Die "Bunte" kündigte rechtliche Schritte sowie eine Beschwerde beim Deutschen Presserat an, meldet newsroom.de.

"Rudolf der Eroberer"

Der "Spiegel"-Titel zeigt unter der Überschrift "Rudolf der Eroberer" eine nachgezeichnete Version des aktuellen Titelfotos der "Bunten" und versetzt den Bundesverteidigungsminister beim Baden mit seiner Lebensgefährtin in einen Militär-Stahlhelm.

Unlauterer Wettbewerb

Dass der "Spiegel" mit dem "Trick einer fotorealistischen Zeichnung das Original vortäuscht, ist eine besonders unverfrorene Methode des unlauteren Wettbewerbs", teilte die "Bunte" mit. Dieses Verhalten eines konkurrierenden Mediums sei "eindeutig geschäftsschädigend".

Share if you care.